REPARATUREN VON TANKS UND BEHÄLTERN

Tanks und Behälter aus Edelstahl sind Wechselbe­lastun­gen unterworfen.

Wechselnde Temperaturen, mechanische und chemi­sche Einwirkungen führen mit der Zeit zu Korrosion, Rissbildung, Nahtundichtigkeiten oder me­cha­ni­schen Schäden.

Es kann aber auch sein, dass im Verlaufe der Zeit ein Tank oder Behälter umgebaut wird.

Modifiziert mit zusätzlichen Zu- und Abläufen, einem an­deren Rührwerk, Anpassungen bezüglich Heiz- und Kühlmedien, neue Instrumentierung usw.

amotec AG verfügt über das CE 1250 Zertifikat Modul H für Druckgeräte, Druckbehälter und Rohr­leitungen. Dieses Zertifikat berechtigt uns alle Repara­turen an Behältern und Druckbehältern und Rohrleitungs­systemen bis zu mehreren 100 bar durchzuführen.

Zertifikat
Modul H

Broschüre

Sehen Sie sich das Video an:

Reparaturen von Tanks und Behältern

Behälter Polier- und Schleifmaschine

Für Schleif- und Polierarbeiten am Innenmantel von Silos und Behältern verfügen wir über zwei patentierte, halbautomatische, radiale Polier- und Schleifsysteme.

Die Behälter-Schleifmaschine kommt zum Einsatz, bei stark zerkratzten Oberflächen. Es werden Oberflächengüten von Ra 0.8 erreicht.

Je nach Anforderung kommt anschliessend die Behälter- Poliermaschine zum Einsatz. Mit diesem System werden Oberflächengüten von Ra 0.4 erreicht.

Bei beiden Maschinen handelt es sich um Gesamtsysteme, die über folgende Eigenschaften verfügen:
- Momentan können Silos bis ø3.5m bearbeitet werden.
- Eine vertikale Säule dient der Aufnahme der Wartungsplattform und der Maschinen-
halterungen / Supports.
- Die Wartungsplattform garantiert ein gefahrloses Arbeiten in der Höhe.
- Die integrierte Seilwinde dient der stufenlosen Höhenpositionierung der
Wartungsplattform.

Der radiale Vorschub der Maschinen erfolgt über ein Kegelradgetriebe. Der Bediener muss dabei einzig einen Totmannschalter betätigen.

Für die Schleifarbeiten im Tank verfügen die Monteure über eine optimale Schutzausrüstung. Der Tank wird mit Frischluft belüftet - Staub und Schmutz werden abgesogen.

Unsere Monteure sind bestens für das Arbeiten in der Höhe ausgebildet. Sie arbeiten im Team und unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften.


PT- Farbeindringtest

Behälter Reparaturen

Lokalisierung des Defekts

Behälter Reparaturen

Für die Lokalisierung von Rissen in Behältern, Silos und Rohrleitungssystemen, verwenden wir das PT-Farbeindring­verfahren. Bei der Farbeindringprüfung wird die Oberfläche gereinigt mit anschliessendem Auftragen des Eindringmittels. Anschliessend der Entwickler aufgetragen.

Der Entwickler dringt durch die Kapillarwirkung in die Hohlräume des Prüfstücks eindringt und das verbleibende Eindringmittel herauszieht. Der Farbkontrast ermöglicht es, schadhafte Stellen zu lokalisieren und Rissverläufe zu bestimmen. Wir verfügen über die nötige Zertifi­zierung nach EN ISO 9712, für die Durchführung von PT-Tests.